Slow Food vereint Genuss und Verantwortung.

Slow Food wurde 1989 gegründet und ist eine weltweite Non-Profit-Organisation, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, dem Trend nach Fast Food und Fast Life entgegenzutreten. Sie will die Menschen wieder dafür interessieren, wo ihr Essen herkommt und welchen Einfluss die Wahl unserer Lebensmittel auf die Welt hat. Durch die kulturelle Pflege des Essens und Trinkens wird mit der traditionellen Herstellung der Lebensmittel die regionale Geschmacksvielfalt gepflegt.

 

Der bewusste Umgang mit der Umwelt und besonders mit Lebensmittel liegt uns sehr am Herzen.
Deshalb ist die Dorfmetzgerei Walter seit 2009 Fördermitglied von Slow Food!

Slow Food – www.slowfood.de

Die Slow Food Bewegung zählt in Deutschland über 11.000 Mitglieder in 80 Convivien (regionalen Gruppen).

Die drei Prinzipien von Slow Food für Landwirtschaft, Lebensmittelerzeugung und Zubereitung:

gut… wohlschmeckende Lebensmittel, die alle Sinne ansprechen und Teil der lokalen Kultur sind,

sauber… Lebensmittel, die in Harmonie mit Natur und Umwelt erzeugt und ohne Zusatzstoffe verarbeitet sind,

fair… Lebensmittel zu erschwinglichen Preisen und zu fairen Bedingungen für die Erzeuger.

Der Zugang zu gutem, sauberem und fairem Essen ist ein Grundrecht des Menschen.